Die selbsterklärten Streaming-Gegner haben ihren Widerstand gegen den Lauf der Zeit anscheinend aufgegeben.

Mit Tool hat nun eine weitere Band Profile bei den Streamingdiensten Spotify und Apple Music eingerichtet, die ihre Musik dort eigentlich nie anbieten wollte. Die Künstlerseiten sind mit der identischen Bandbiographie bestückt, es fehlt jedoch noch abspielbare Musik der Prog-Metal-Veteranen (Apple Music ist ein Fehler unterlaufen: Auf dem Tool-Profil konnte man einen abseitigen Remix des…