Sudan Archives ist zweifellos eine der aufregendsten Musiker*innen der Gegenwart: Spätestens seit die Geigerin, Produzentin und R’n’B-Vordenkerin, die von abstrakter Elektronik bis hin zu sudanesischem Folk mit einer Vielzahl von musikalischen Einflüssen arbeitet, 2017 ihre erste, selbstbetitelte EP veröffentlicht hat, wird ihr Debütalbum mit einiger Spannung erwartet. Jetzt hat Sudan Archives endlich bekannt gegeben, dass ihr Albumdebüt noch 2019 erscheinen wird.

Mit „Confessions“ gibt es die erste Single daraus zu hören, und im November kommt die Musikerin für drei Konzerte nach Deutschland:

12. 11. Berlin

13. 11. Köln

14. 11. München

Tickets könnt ihr bei Eventim kaufen.

Der Beitrag Sudan Archives kündigt Debütalbum an und veröffentlicht neue Single erschien zuerst auf kulturnews.de