Elektrobewölkte, klar konturierte Spoken Words

Eigentlich sollte dieses Album schon 2016 erscheinen. Aber dann entschlossen Kate Tempest und ihr Produzent, Dan Carey, sich, stattdessen „Let Them Eat Chaos“ vorzuziehen; sie fanden, sagte Tempest, nicht den richtigen Zugang zum Textmaterial. Nun hat Rick Rubin ihr zu ihrem bisher druckvollsten und konzentriertesten Auftritt verholfen: Wie sie uns hier mit den Worten ins…