Eng umschlungen: Szene aus „Dirty Dancing“

Die Tanz-Schnulze hätte mit dem eigentlich angedachten Titel sicher nicht einmal 1.000 Zuschauer gefunden.

Mehr als 30 Jahre nach dem Kinostart kommt zum ersten Mal ein kleines schmutziges Geheimnis über „Dirty Dancing“ heraus, das die Macher wohl am liebsten verschwiegen hätten. Patrick Swayze (Tanzlehrer Johhny Castle) und sein „Baby“, Jennifer Grey, begeistern mit ihren eng umschlugenenen, nun ja, „schmutzigen“ Tänzen seit vielen Jahren die TV-Zuschauer. Kaum ein Film flimmert…