Meryl Streep in einer Szene aus Steven Soderberghs „The Laundromat“

„The Irishman“ von Martin Scorsese startet schon am 01. November, vier Wochen vor der Netflix-Premiere, im Kino. Auch ein neuer Soderbergh steht in den Startlöchern.

Netflix und die Kino-Industrie – das ist ein Kampf mit offenem Ausgang. Der Streaming-Gigant produziert mit viel Geld Filme, will sie aber nur kurz im Kino zeigen. Der Plan dahinter ist offensichtlich: Netflix will Exklusivität für seine zahlenden Kunden, aber auch endlich einen Oscar-Film im Angebot haben. Dafür pumpte man zum Beispiel 200 Millionen US-Dollar…