Für die Helden eine Tragödie, für die Zuschauer ein Spektakel: Die Fußballsaison 2018/2019 meinte es nicht gut mit Borussia Dortmund. Neun Punkte Vorsprung verspielte der Klub, um am Ende mit zwei Punkten Rückstand Vizemeister hinter Bayern München zu werden. Was für die Fans und die Mannschaft wie auch für den Verein ein Desaster war, erwies sich für den Filmemacher Aljoscha Pause („Being Mario Götze“, „Tom meets Zizou“, „Kein Sommermärchen“, „Trainer!“) als dramaturgisches Glück: Pause durfte den Klub eine ganze Saison lang begleiten und das Auf und Ab der spielerischen Leistung, aber auch der Psyche der Protagonisten live mit der Kamera einfangen – und auch schon mal den frisch aus München heimgekehrten Mats Hummels interviewen. Seit heute nun ist der erste Trailer zur Doku-Serie online. Die Serie selbst startet auf Amazon Prime punktgenau zum Bundesligastart am 16. August.

Der Beitrag Borussia Dortmund kriegt eigene Serie! erschien zuerst auf kulturnews.de