Die Plattenspieler Nadel, Wissenswertes vor dem Kauf

Das Herzstück Deines guten Plattenspielers ist die Nadel. Im Unterschied zu MP3- oder CD-Playern gibt es am Plattenspieler Verschleißteile. Hierzu gehört auch die Plattenspieler-Nadel. Diese muss regelmäßig ausgetauscht werden. Im folgendem zeigt Tongenuss Dir alles Wissenswerte über die Plattenspieler Nadel. 

Am Ende des Textes findest du die wichtigsten Fragen kurz und bündig beantwortet.

Springe direkt zu -> Fragen und Antworten.

Ebenfalls erhälst Du Tipps und Tricks.
Mit diesen Tipps kannst du die Lebenszeit Deiner Plattenspieler Nadel steigern.

Springe direkt zu -> Tipps und Tricks.

Du kannst per Klick im folgendem Inhaltsverzeichnis an die Textstelle springen, die für Dich wichtig ist.

 

Welche Aufgabe übernimmt eine Plattenspieler Nadel?

Die Plattenspieler Nadel ist das Bindeglied zwischen Vinyl und Plattenspieler.  Sie ermöglicht das Abtasten deiner Schallplatten. Die Plattenspieler-Nadel funktioniert wie eine Art Tonabnehmer.

In jeder Schallplatte befinden sich kleine Rillen. Diese Rillen ergeben ein Rillenmuster. Dieses Muster besteht aus einer flachen Ebene und entsprechenden Tiefen. Die Nadel bewegt sich dadurch bei der Abtastung immer auf und ab.  

Das erfasste Signal wird direkt an den Tonabnehmer und Verstärker geleitet. 

Umso hochwertiger deine Nadel, desto besser die Abtastung (Auflösung). 

 

Plattenspielernadeln – der Schliff macht den Unterschied!

Betrachtest du eine Plattenspieler Nadel genauer, fallen Unterschiede im Schliff auf. 

Jeder Schliff hat seine Vor- und Nachteile. Unterschieden wird generell zwischen dem elliptischen Nadelschliff und dem sphärischen Nadelschliff. 

In der folgenden Tabelle sind diese Schliffe gegenübergestellt.

Nadelschliffe im Vergleich

Elliptischer Schliff

  • Es werden deutlich mehr Informationen von der Schallplatte abgegriffen.
  • Wird häufig im Heim-Bereich verwendet.
  • Es wird ein großes Frequenzspektrum erfasst. Dies bringt mehr Detailreichtum für den Klang.
  • Schallplatten werden durch den elliptischen Nadelschliff stärker beansprucht.

Ein elliptischer Schliff wird hauptsächlich bei Radiostationen oder in einem Hifi-Zimmer verwendet. Die Platte wird zwar durch den elliptischen Schliff stärker beansprucht, doch es können dadurch mehr Toninformationen abgegriffen werden.

Sphärischer Nadelschliff

  •  Der Schliff hat weniger Kontakt mit der Plattenrille, dadurch werden weniger Informationen erfasst.
  • Dieser Schliff wird häufig im DJ-Bereich verwendet.
  • Die Schallplatte wird durch diesen Schliff weniger beansprucht.
  • Das Abtasten der Schallplatte erfolgt wesentlich leiser.

Ein sphärischer Schliff ist ideal für DJ-Anwendungen (Scratching und Back Gueing). Die Nadel ist  rundherum gleich geschliffen. Dadurch wird die Platte beim Rückwärtsdrehen nicht beschädigt. Der Nachteil beim sphärischen Schliff ist  eine geringere Abtastung der Toninformationen.

  • Heimanwender sollten eine Nadel mit elliptischen Nadelschliff verwenden.
  • DJs sollten eine Nadel mit sphärischem Schliff verwenden.

Das richtige Material

Die Spitze einer Nadel wird aus verschiedenen Materialen gefertigt. Sehr häufig wird die Spitze aus Diamant gefertigt. Dies sorgt für eine lange Lebensdauer und eine gute Tonqualität. Ebenfalls jedoch viel seltener wird ein Rubin oder Saphir verwendet.

Wichtig ist:

  • Diamantnadel, Spielzeit von rund 1000 Stunden
  • Saphirnadel, Spielzeit rund 50 Stunden

Lebensdauer, Wie lange kann ich eine Nadel verwenden?

Angaben gelten für Nadeln mit Diamantspitze:

Die  durchschnittliche Lebensdauer von Rundnadeln (sphärischer Schliff)

beträgt ungefähr 500 bis 600 Stunden.

Eine Nadel mit elliptischer Schliff

kann normalerweise 1.000 bis 1.200 Stunden durchhalten.

Bei einem Multifacettenschliff kann die Nadel

ungefähr 1.800 Stunden durchhalten.

Wichtig für die Lebensdauer deiner Nadel ist die Schliffform und Politur der Diamanten.
Teurere Nadeln verfügen über einen besseren Schliff und halten dementsprechend länger.

Nadelmaterial

Die Spitze einer Nadel wird aus verschiedenen Materialien gefertigt. Häufig wird die Spitze aus Diamant gefertigt. Dadurch wird eine lange Lebensdauer und eine sehr gute Tonqualität erreicht.

Viel seltener wird ein Rubin oder Saphir als Nadelspitze verwendet.

Technischer Ausflug

Der folgende Abschnitt erläutert die Unterschiede der Nadel aus historischer und technischer Sicht.

Sphärischer Nadelschliff

  • Die ersten Diamantnadeln wurden sphärisch geschliffen.
  • Sie werden auch konisch genannt.
  • Der Verrundungsradius an der Nadelspitze entspricht rund 15 µm.
  • Eine Steoreorille auf der Schallplatte hat eine Breite von 40µm.
  • Der gleichbleibende Schliff, unterstützt den Wellenlängenverlust.
    • Je dichter die Rille am Platteninneren desto dichter die Information und umso schmaler die Steoreorille, dadurch verliert die Abtastung an Höhe, je weiter die Nadel im inneren Bereich der Platte arbeitet. Die Qualität nimmt nach innen ab.

Elliptischer Nadelschliff

  • Zwei verschiedene Radien, ermöglichen es eine bessere Höhenabtastung zu gewährleisten, dadurch verringert sich der Wellenlängenverlust.

Pflege und Nadelwechsel

Damit du den vollen Genuss deiner Plattensammlung genießt, empfiehlt es sich die Nadel bei Bedarf zu wechseln. Im Folgenden erfährst  Du, wann es an der Zeit ist deine Nadel zu wechseln. Ebenfalls erhälst du Hinweise für die Nadelpflege – direkt zur Nadelpflege springen.

Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Wechsel der Plattenspieler Nadel?

Um dauerhaft dieselbe Soundqualität genießen zu können empfiehlt sich ein regelmäßiger Wechsel der Nadel. Je häufiger Du deinen Plattenspieler nutzt, desto schneller wird ein Austausch der Plattenspieler-Nadel notwendig. Gerade im DJ-Bereich werden Nadeln erheblichen Belastungen ausgesetzt.

Der Turnus für den Wechsel einer Plattenspieler Nadel richtet sich nach folgenden Faktoren

  • Material der Nadel
  • Nutzungsdauer / Spielzeit.
  • Klangbild

Faustregel: alle 1000 bis 2500 Spielstunden ist ein Wechsel der Nadel sinnvoll.

Wie überprüfe ich, ob eine Nadel defekt ist?

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten – die optische Kontrolle und das Gehör.

Optische Kontrolle

  • Ob eine Nadel wirklich defekt ist lässt sich im Idealfall mit einem Nadelmikroskop überprüfen.
  • optische Kontrolle ohne Nadelmikroskop:

    Wenn das kleine Spitze Ende der Nadel direkt auf der Schallplatte aufliegt  oder nur noch minimaler Abstand existiert, dann sollte die Nadel getauscht werden.

Kontrolle per Gehör

Nutze dein Gehör, um das Klangbild zu bewerten.

Ein unsauberer, kratziger oder rauschender Klang deutet auf eine notwendige neue Nadel hin.
Ist eine Nadel defekt, verursacht diese Sprünge über die Spurrille. Dies führt zu Verzerrungen und Tonaussetzern.

Es existieren weitere Faktoren die überprüft werden müssen (Azimut, Auflagedruck, Peripherie).

Wie Wechsel ich eine Plattenspieler Nadel?

Um die Nadel auszutauschen, trennst du den Plattenspieler zuallererst vom Stromnetz.

Beachte! Nicht immer lässt sich die Nadel allein wechseln, besonders im niedrigen Preissegment bilden Nadel und Tonabnehmer oft eine untrennbare Einheit. Die erste Ersparnis beim Kauf endet in einer Mehrausgabe.

Jetzt stellt sich die Frage ob du ein Concorde-System oder Headshell-Systeme besitzt.

Concorde- oder Headshell-System

Bei dem Concorde-System wird die Nadel von Dir einfach nur angesteckt und dann festgezogen.

Beim Headshell-System benötigst Du dagegen etwas mehr Fingerspitzen-Gefühl. Hierbei musst Du die Nadel auf der Headshell mit zwei kleinen Schrauben und vier kleinen Steckplätzen für die Mini-Kabel montieren. Das Headshell-System ist meistens günstiger.

Wie pflege ich meine Plattenspieler Nadel?

  1. Deine Nadel hat eine extra Schutzkappe. Verwende diese immer, nachdem du deine Lieblingsmusik gehört hast.
  2. Vermeide Staub, Fett und Kratzer auf deiner Nadel und deinen Schallplatten.
  3. Reinige deine Schallplatte bevor Du Sie abspielst um deine Nadel zu schützen.
                                                    Folgende Hilfsmittel (Link) erleichtern dir dies.
  4. Verwende die Schutzabdeckung deines Plattenspielers.
    Damit kannst du deine Plattenspieler Nadel und dein ganzes Plattenspieler Equipment schützen.

Jeglicher Schmutz ist schlecht für deine Nadel, für deine Schallplatte ebenso! Nicht alle Hilfsmittel sind zwingend erforderlich, doch bereits mit einer kleinen Investition kannst du viel erreichen.

günstig und gut, Ideal für Heimanwender

  • Reinigungsbürste für die Schallplatte
  • Nadelreiniger Flüssigkeit
  • Faltbarer Griff, um deine Schallplatte zu greifen. Damit schützt du deine Platte vor Fingerabdrücken

Equipment für Profis

  • Schallplattenwaschmaschine
  • Elektrischer Nadelreiniger

Fazit

  • Eine Plattenspieler Nadel mit elliptischen Schliff eignet sich ideal für Zuhause um Musik mit wenig Informationsverlust und knackiger Tiefen zu hören.
  • In Clubs und als DJ überzeugst du mit einer sphärisch geschliffenen Nadel, scratche deine Platten und genieße die längere Haltbarkeit.

Für Heimanwender / Radiostationen

Deine Plattenspieler Nadel sollte für den Heimbereich aus Diamant gefertigt sein und einen elliptischen Schliff besitzen. Mit einer Nadel aus Diamant hast du eine Spielzeit von über 1.000 Stunden. Du musst darauf achten, dass diese zu deinem Tonabnehmer passt und dein Tonabnehmer einen Nadel Wechsel erlaubt.

DJ-Bereich

Du bist ein DJ und möchtest im Club auflegen? Dann ist der sphärische Schliff für dich ideal.

In  Discotheken oder Clubs werden wegen der Langlebigkeit und der sehr moderaten Preise für Ersatznadeln die Ausführungen von Ortofon Concorde Pro verwendet. Die Marke Ortofon ist Marktführer von Nadeln, die im DJ-Bereich eingesetzt werden.

Wechsel der Nadel

Du kannst mit deinem Gehör am schnellsten überprüfen ob ein Austausch deiner Nadel erforderlich ist. Anzeichen sind Störgeräusche und Sprünge. Ebenfalls kann eine optische Kontrolle erfolgen.

Pflegehinweise

Reinige deine Nadel und deinen Plattenspieler mit dem beschriebenen Zubehör dadurch  kannst du sehr lange einen wunderbaren Tongenuss verspüren.

Gängige Produktbezeichnungen:

  • DS = Diamant und Saphire
  • SS = zwei Saphirspitzen
  • DD = zwei Diamantspitzen

Du interessierst dich noch mehr für Plattenspieler Nadeln?

Dann schaue dir folgende Seiten an:

Quellen – Literaturverzeichnis

http://www.hifimuseum.de/der-nadel-schliff-1983.html