Werbung, die Michael Jacksons Unschuld behauptet, in London verbannt
Der Slogan der mit über 20.000 Euro finanzierten Kampagne ist: „Fakten lügen nicht, Menschen aber schon“. Transport for London (TfL) wurde dazu aufgefordert, eine öffentliche Werbung zu entfernen, die behauptet, Michael Jackson müsse von den Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs von Kindern freigesprochen werden. Das berichtet der britische „Guardian“. Die Anzeige ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: rollingstone.deveröffentlicht am 14.03.2019By Rolling Stone