Review: The Cranberries :: Everybody Else Is Doing It, So Why Cant We?
Das Dream-Pop-Debüt der irischen Band um Dolores O’RiordanDie Tragik der Cranberries: Ihr Sound war bei Erscheinen schon gestrig, fast immer hinkten sie ihren Vorbildern hinterher. „Zombie“ klang wie ein dunkleres „Today“ der Smashing Pumpkins – und kam drei Jahre nach Grunge. Und das Debüt, „Everybody Else …“, wird überlagert von jenen Dream-Pop-Flächen, ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: rollingstone.deveröffentlicht am 30.11.2018By Sassan Niasseri