Review: Girlpool :: What Chaos Is Imaginary
Ein traurigschönes Tumultalbum: In der nicht ganz so heilen 90s-Rock-Welt des Duos hat sich einiges geändert. Girlpool sind keine Girlband. So mädchenhaft und drollig, wie (überwiegend männliche) Kritiker das Duo aus Los Angeles einst fanden, waren Cleo Tucker und Harmony Tividad zwar ohnehin nie, aber nun hat sich im Leben der beiden Entscheidendes geändert: Vor knapp zwei ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: musikexpress.deveröffentlicht am 31.01.2019By Julia Lorenz