Farai: Rebirth
Im Verbund mit dem Produzenten Tone entwirft die in Zimbabwe geborene Londonerin Farai Bukowski-Bouquet ein Postpunk-Update für das Prä-Brexit-England, mit dem sich die beiden in Sachen Sound und Haltung zwischen M.I.A., Santigold und Noga Erez positionieren: HipHop-Beats, dräuende Bässe und karge Synthiemelodien. Und gut 40 Jahre nach den Sex Pistols ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: kulturnews.deveröffentlicht am 30.11.2018By Carsten Schrader