Drei Schwestern: Deutsches Theater, Berlin
„Nach Moskau!“ Das 1901 uraufgeführte „Drei Schwestern“ ist im Grunde ganz klassischer Tschechow: Es geht um ein im Niedergang begriffenes Großbürgertum, Figuren, die verstanden haben, dass ihre Zeit vorbei ist, die irgendwie glauben, dass ihnen mehr zustehen müsste als das, was sie haben, die aber nicht die Kraft haben, etwas ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: kulturnews.deveröffentlicht am 13.11.2018By Katharina Behrendsen