Chris Cornells Familie verklagt Leibarzt – er trage Mitschuld am Suizid des Sängers
Die Angehörigen erheben schwere Vorwürfe gegen den Mediziner: Er habe dem Cornell unbeaufsichtigt Beruhigungsmittel verschrieben und trage somit eine Mitschuld an dessen TodDer Tod von Chris Cornell im Mai 2017 erschütterte die Musikwelt. Viele Fans trauerten um den Grunge-Pionier – zuletzt wurde eine Statue zur Ehre des Musikers in seiner ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: rollingstone.deveröffentlicht am 02.11.2018By RS