Ausstellungs-Tipp: „Look Who’s Come For Tea“-Cover-Art
Die Browse Gallery in Berlin zeigt einige der berühmtesten Alben-Cover der Musikgeschichte, dazu Künstlerporträts in schwarzweiß.Nach der sehenswerten Ausstellung zu den Albencover-Kunstwerken von Hipgnosis (nach Berlin nun in Lüneburg ab dem 19.1., in Wilhelmshaven ab 16.3.) zeigt die Browse Gallery in Berlin ab dem 07. Dezember 2018 „Look Who's Come To ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: rollingstone.deveröffentlicht am 30.11.2018By RS