Aphex Twin: „Wenn man mit einem großen Haufen Scheiße anfängt, hat das was“
Richard D. James alias Aphex Twin gibt nur sehr, sehr selten Interviews – und wenn, dann redet er gerne wirr. Anlässlich seiner neuen EP „Collapse“ und des Berlin-Konzerts hat er für uns eine Ausnahme gemacht und zum Hörer gegriffen. Ein Gespräch über U-Boote, Kinder und Obsessionen.Mit Aphex Twin müssten wir ... mehr lesen
gefunden auf / Quelle: musikexpress.deveröffentlicht am 01.11.2018By Arno Frank